Adventure Camp

Abenteuer-Zeltlager für Kinder und Jugendliche (11-15 Jahre)

Unsere Adventure Camps haben eine lange Tradition: Seit 2006 laden wir jedes Jahr im Frühsommer 200 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren zu unseren Adventure Camps in Bayern und Niedersachsen ein.
Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Camp Adventure bieten wir den Teilnehmer/-innen ein spannendes und abwechslungsreiches Abenteuer-Zeltlager-Wochenende mit viel Sport, Action, kreativen und suchtpräventiven Workshops.

Die Teilnahme an den Camps ist kostenlos.

Projektinfos

Wann und wo finden die nächsten Adventure Camps statt?

Die Termine für 2021:

  • Adventure Camp 1 in Walsrode (Niedersachsen): 21.-23. Mai 2021
  • Adventure Camp 2 in Regen (Bayern): 11.-13. Juni 2021

Wie und wann erfolgt die Anmeldung für das Adventure Camp?

Aktuell ist noch keine Anmeldung möglich. Das Online- Anmeldeportal öffnet Mitte Januar 2021.

Was erleben Kinder und Jugendliche im Adventure Camp?

Die Camp-Teilnehmer/-innen zelten draußen in der Natur, lernen abends am Lagerfeuer neue Freunde kennen, überwinden beim Klettern und Outdoor-Training eigene Grenzen, schulen ihre kreativen Fähigkeiten und erfahren spielerisch Wissenswertes zum Thema Suchtprävention: Abenteuer pur!

Wer kann am Adventure Camp teilnehmen?

Alle Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 15 Jahren, die zusammen mit Gleichaltrigen drei erlebnisreiche, aufregende und einmalige Tage in der freien Natur erleben wollen.
Freunde oder Geschwister können sehr gerne mitgebracht werden, im Online- Anmeldeportal können Zeltpartner nach Wunsch angegeben werden.

Was kostet die Teilnahme am Adventure Camp?

Die Teilnahme am Camp ist kostenlos.
Darin eingeschlossen sind: Übernachtung in Zelten mit Vollverpflegung und Zwischenmahlzeiten, Programm (Abenteuersportarten, Kreativprogramm, Workshops), 24-Stunden-Betreuung durch das Team unseres Kooperationspartners Camp Adventure, alle notwendigen Versicherungen, begleitete Hin- und Rückreise von/zu den weiter unten genannten Transferorten.

Wo und wie übernachten die Teilnehmer/-innen im Adventure Camp?

Selbstverständlich schlafen wir draußen in der freien Natur, sonst wäre das Ganze ja kein richtiges Abenteuercamp. Pro Camp können bis zu 100 Jugendliche teilnehmen, die wir auf etwa 10 bis 12 Zelte (mit Holzboden und Schlafempore) aufteilen, d. h. maximal 10 Jugendliche pro Zelt – Mädchen und Jungen voneinander getrennt.

Wie kommen die Teilnehmer/-innen zum Adventure Camp?

Es gibt zwei Reisemöglichkeiten:

1. Kostenloser begleiteter Transfer
Wir bieten kostenlose Transfermöglichkeiten aus vielen großen Städten an. Die Hin- und Rückreise mit Bus und Bahn wird von unseren Jugendbetreuer/-innen begleitet. Ein begleiteter Transfer findet in der Regel ab mindestens 10 Teilnehmer/-innen statt.

Kostenloser Transfer Camp 1 (Walsrode) aus/nach:
Berlin, Dortmund, Bielefeld, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Dresden, Magdeburg, Rostock.

Kostenloser Transfer Camp 2 (Regen) aus/nach:
Augsburg, Frankfurt am Main, Ingolstadt, München, Nürnberg, Stuttgart, Ulm.

2. Selbstanreise bzw. -abreise
Die Teilnehmer/-innen können auch selbst anreisen und abreisen, z. B. mit ihren Eltern im Auto. Die Selbstanreise bzw. -abreise muss von den Teilnehmer/-innen eigenständig organisiert und finanziert werden.

Wann findet die An- und Abreise statt?

Wird einer unserer begleiteten Transfers genutzt, erfolgt die Anreise am ersten Camptag zwischen 17.30 und 18.00 Uhr, die Abreise am dritten Camptag gegen 13.30 Uhr.
Die Selbstanreise ist am ersten Camptag zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr möglich, die Selbstabreise am dritten Camptag zwischen 13.30 und 14.00 Uhr.

Wie erhalte ich aktuelle Infos über das Adventure Camp?

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen, sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Anmeldeunterlagen und Infos (PDF-Format)

Bildergalerien

Filme

Adventure Camp Spot 1

Adventure Camp Spot 2

Adventure Camp Film